Galle - South Sri Lanca

Eine Stadt mit zwei Gesichtern




Galle (manchmal ausgesprochen wie "Goll") hat zwei sehr unterschiedliche Stadtteile. Zum einen die Neustadt und zum anderen das Fort, das von Holländern im 17. Jh. angelegt wurde. Später von den Briten ausgebaut (u.a. das große Haupttor).

Es ist auch heute noch komplett von einer beeindruckenden und begehbaren Festungsmauer umgeben, auf denen sich die Liebespaare regelmäßig treffen und welche die Fortbewohner vor dem Tzunami schütz.